Steingart: „Das neue Handelsblatt schläft nicht mehr“

11 Mrz

Es gibt Dinge, die sind einfach zu schön. Zum Beispiel wenn der designierte Chefredakteur des Handelsblattes fordert, dass ein wichtige Konkurrent doch lieber den Laden dicht machen solle. (Meedia: Steingart fordert Einstellung der FTD.)

Medienmacher haben’s in diesen Tagen nun wirklich nicht leicht. Sinkende Auflagen und schwächelndes Anzeigengeschäft. Der ein oder andere hofft da allem Anschein nach auf eine Marktbereinigung. Und wenn die nicht von sich aus kommt, fordert man die Konkurrenz einfach mal zum freiwilligen Rückzug auf.

So sieht das offenbar Gabor Steingart, der zukünftige Chefredakteur des Handelsblattes. Glaubt man dem Bericht von Meedia, so meint Steingart, die Financial Times Deutschland sollte eingestellt werden. Schließlich werde das Objekt querfinanziert, und bei einer Wirtschaftszeitung müsse man doch wirtschaftlich denken.

Interessanter Ansatz! Fragt sich nur, ob die Leser des Handelsblattes, sofern es sich dabei um Entscheider handelt, derlei Ratschläge beherzigen würden, wenn sie von der Konkurrenz kämen und es um ihre Unternehmen ginge?  Dass die neuen Macher des Handelsblattes scheinbar so denken, ist ja jetzt klar. Ob sie das auch ihren Lesern nahelegen werden?

Spannend ist auch eine andere Ankündigung. Die Website-Redaktion soll künftig rund um die Uhr besetzt sein. „Das neue Handelsblatt schläft nicht mehr“ – so heißt es in dem Bericht. Was aber bedeutet das im Umkehrschluss? Dass das alte Handelsblatt schläft? Na hoffentlich fordert bei der Konkurrenz jetzt niemand, dass Wirtschaftsmedien, bei denen man schläft, eingestellt werden müssen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: