Das große Social-Media-Missverständnis

8 Sep

Seit heute bin ich sicher: In Sachen Social Media unterliegen wir oft einem großen Missverständnis. Viele scheinen nämlich zu glauben, dass man mit Social Media für wenig Geld ganz tolle und vor allem virale Sachen machen kann. Dabei zeigen doch gerade die positiven Beispiele immer wieder, dass man dort mit ganz viel Aufwand gearbeitet hat. So zum Beispiel auch das Beispiel von Tipp-Ex und dem Bären. Ich jedenfalls wäre nicht überrascht, wenn das eine virale Kampagne wird, von der man noch in Jahren überaus lobend in Fachkreisen sprechen wird. Nur billig war die ganze Sache sicher nicht! Spaß macht sie aber so oder so.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: